feeling Newsletter | After Sun Tipps

 

After Sun Tipps

Sonne macht gute Laune! Sonnenlicht und Wärme fühlen sich wohl an, heben die Stimmung und können auch Hautprobleme lindern - vorausgesetzt die Sonnenstrahlung wird in richtigem Maße genossen! Doch die Sommermonate sind für die Haut auch eine besondere Belastung; sie wird trockener, rau, rissig und schuppig - reichhaltige Pflege ist gefragt! Kommt es gar zu einem Sonnenbrand, so wird die Haut nachhaltig geschädigt. Der Sonnenbrand ist eine akute Entzündung der Haut, die durch starke oder zu lange Sonneneinwirkung ausgelöst wird. Die Haut wird rot (an den betroffen Stellen bildet sich bei leichtem Druck eine weiße Stelle innerhalb der Rötung), geschwollen und im schlimmsten Fall bilden sich Blasen auf der Haut. Ein Sonnenbrand sollte niemals unbeachtet und unversorgt bleiben!

 


feeling After Sun

Das feeling After Sun Körperöl schützt die Haut vor dem Austrocknen und reguliert den Feuchtigkeitshaushalt. Die Basis bilden Mandel- und Sanddornöl. Naturreine ätherische Öle wie Lavendel, Bergamotte und Ackerminze kühlen und beruhigen die gereizte und strapazierte Haut.

 

 

 

Hydrolate

Gerade im Sommer sind Hydrolate ein Muss! Sie bringen schnelle und dezent duftende Erfrischung! Speziell nach dem Sonnenbad können wir unsere Haut mit Lavendelhydrolat verwöhnen - die gereizte Haut wird entspannt und gekühlt. Als Alternative bietet sich das Rosenhydrolat an, da es generell bei Entzündungen eingesetzt werden kann - es wirkt beruhigend, antiseptisch und besonders pflegend. Das blumenfrische Orangenblütenhydrolat ist ein hervorragendes Pflegemittel für empfindliche und entzündete Haut und dient der Regeneration strapazierter Haut. Auch des Melissenhydrolat hat sehr beruhigende Eigenschaften und bringt sanfte Kühlung und Entspannung nach einem sonnenreichen Tag.


Tipp: Die Anwendung der Hydrolate eignet sich auch hervorragend für Kinder!

 

 

 

Kokosöl (Cocus nucifera)

Kokosöl besitzt kühlende Eigenschaften und wird besonders schnell von der Haut aufgenommen. Durch regelmäßige Anwendung von Kokosöl dringt es auch in die tieferen Hautschichten ein und hilft ihr, sich von innen her zu regenerieren - trockene und rissige Haut wird wieder glatt, der Faltenbildung kann entgegen gewirkt werden! Nach dem Sonnenbad wird Kokos zur Beruhigung und Nährung der Haut aufgetragen. Der frische, süßliche Duft des Kokosöls wird Sie in die Karibik versetzen!
Doch nicht nur die Haut, sondern auch die Haare leiden unter der heißen Sonne. Die Haare werden trocken, spröde und brüchig. Kokosöl kann ideal als Pflegepackung für die Haare angewendet werden! Einfach 2-3 Teelöffel Kokosöl vor dem Schlafen gehen ins Haar massieren und morgens auswaschen. Trockenes Haar wird wieder geschmeidig, weich und bekommt gesunden Glanz.
Darüber hinaus kann Kokosöl in der Küche verwendet werden - ideal für Genuss, Gesundheit und Gewicht!
Das Kokosfett haben wir bei feeling in das exotisch duftende Sunrise Körperfluid eingebaut - Sunrise Körperfluid gibt Ihrer Haut Feuchtigkeit und verleiht ihr dadurch Elastizität, Festigkeit, Glanz und gesundes Aussehen!

 

 

Lavendel (Lavandula officinalis)

Lavendel (Lavandula officinalis) gehört in jede Handtasche bzw. Hausapotheke! Lavendel kann pur auf Insektenstiche aufgetragen werden und ist bei After Sun Produkten ein ganz wichtiges Öl.

 

Tipp: In Kombination mit Pfefferminze wird ein kühlender und schmerzlindernder Effekt erzielt! Diese Mischung sollte dann allerdings in Verdünnung, beispielsweise mit Jojobaöl, aufgetragen werden.

Sanddornöl (Hippophae rhamnoides)

Sanddornöl (Hippophae rhamnoides) ist bei äußerlicher Anwendung ein guter Schutz vor Strahlenschädigungen der Haut wie z.B. Sonnenbrand, Verbrennungen, aber auch bei Röntgenstrahlen. Weiteres fördert es die Wundheilung und wirkt zellregenerierend. Die zusätzliche schmerzlindernde Wirkung macht es zu einer idealen After Sun Pflege. Da Sanddornöl ein Wirkstofföl ist, reicht es 5 bis 10% in eine Mischung zu geben. Sanddornöl färbt sehr stark, daher sollte man bei der Anwendung auf weiße Kleidung verzichten.
Sanddornöl ist auch in unseren bewährten feeling Fertigprodukten enthalten, beispielsweise ist es im Sandelholzbalsam für Männer & Sonnenstrahlbalsam für Kinder eingearbeitet!

 

 


 

Rezeptvorschläge:

 

Selbstgemachte After Sun - Pflege

 

1 Becher Naturjoghurt (Alternative: Topfen)
15 Tr. Lavendel (Lavandula officinalis)
3 Tr. Pfefferminze fein (Mentha piperita)

 

Alles zusammen verrühren, anschließend großzügig und sanft auf die betroffenen Hautstellen streichen und einwirken lassen. Man kann regelrecht sehen, wie die Haut die hausgemachte After Sun Pflege aufsaugt.

 

 

Luxus-After-Sun

 

80 ml Jojobaöl
10 ml Hanfsamenöl
10 ml Sanddornöl
20 Tr. Lavendel (Lavandula officinalis)
10 Tr. Rose (Rosa damascena)
7 Tr. Kamille blau (Matricaria chamomilla)
3 Tr. Pfefferminze (Mentha piperita)

 


Wissenswertes:

 

Johanniskrautöl erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut und sollte daher im Sommer wirklich nur nach dem Sonnenbad verwendet werden.


Folgende ätherische Öle sollten in Hautpflegeprodukten im Sommer vermieden werden: Angelikawurzel, Bergamotte, Kreuzkümmel, Limette gepresst, Tagetes. Diese ätherischen Öle enthalten Furokumarine und sind somit phototoxisch (d.h. sie machen die Haut sensibel gegenüber Licht). Ebenfalls sind die Öle Mandarine, Orange und Zitrone mit Vorsicht zu genießen.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!


Ihr feeling Team

 


 

feeling - Zauber der Düfte

[Datum_lang]


feeling HandelsgesmbH | Walgaustraße 22 |  A-6824 Schlins

Tel. 0043 (0)5524 22399 | FB 4149 | USt-IdNr.: ATU 36623007

   feeling@feeling.at  |  Impressum  |   www.feeling.at