feeling | newsletter
www.feeling.at

 

Tipps gegen Schnupfen & Husten und Kindern

Schnupfen, Husten, Heiserkeit - Erkältungskrankheiten haben momentan grad Hochsaison. Wenn Kinder und Kleinkinder von grippalen Infekten oder einfach nur einer Schnupfennase heimgesucht werden, ist das unangenehm für die Kinder selbst und ebenso anstrengend für Mama und Papa.

Gerade bei Kindern möchte man nicht bei jedem Husten sofort in den Medizinschrank greifen. Es gibt einige Hausmittel, die Erkältungskrankheiten zwar nicht wegzaubern können, jedoch Linderung verschaffen, das Wohlbefinden steigern und einfach gut tun.

 


 

Hohe Luftfeuchtigkeit | Trockene Heizungsluft in der Wohnung führt zu trockenen Schleimhäuten und diese werden dadurch in ihrer Funktion eingeschränkt > also immer für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen, entweder mit elektrischem Luftbefeuchter oder einfach eine Wasserschale aufstellen oder nasse Tücher (Windeln, Geschirrtücher, Handtücher) im Wohn- und Schlafraum aufhängen. Öfter kurz und intensiv die Wohnung lüften!

 

 

Mini Aromadiffuser zur Raumbeduftung
 

| Zur Raumbeduftung bei Kleinkindern eignen sich , , , und für die Trost suchende Seele vielleicht und . Im Mini Aroma Diffuser oder im feeling Aroma Stream werden die naturreinen Düfte schnell, leise, praktisch und ohne offene Flamme verbreitet, also ideal für Schlafzimmer und Kinderzimmer.

 

 

Sensitive Gesichtspflege für Sie
 

Dampfinhalation | Wasserschale mit heißem Wasser und 1 Tr. ätherischem in 1 EL auflösen und ins Wasser geben. (Bitte keinesfalls Eukalyptus globulus verwenden, da dieser für Kleinkinder zu stark ist!). Ältere Kinder können den Kopf über die Schale halten und inhalieren (bitte aufpassen > Verbrennungsgefahr bei heißem Wasser); bei kleineren Kindern außer Reichweite aufstellen.

 

 

Brustbalsam speziell für Kinder
 

| Die naturreinen, babymilden Öle dieses Pflegebalsams lindern Erkältungssymptome, befreien die Atemwege und wirken beruhigend und ausgleichend auf Körper und Psyche. Brust, Rücken und ev. auch Fußsohlen damit einmassieren. Gerade bei kalten Füßchen bietet sich eine wohltuende Fußmassage hervorragend an. Die Durchblutung wird gesteigert, die Fußreflexzonen werden aktiviert und durch die aufnahmebereite Haut an den Fußsohlen kommen die heilsamen Inhaltsstoffe der ätherischen Öle schnell in den Organismus um ihre Wirkung zu entfalten.

 

 

Impuls for men Pflegeset
 

Verstopfte Nase | Babies sind Nasenatmer, deswegen ist es wichtig, dass die Nase frei bleibt. Zähflüssiger Schleim und eine verstopfte Nase kann mit Hilfe von naturreinem, ätherischem befreit werden. 1 Tr. Niaouliöl auf ein Taschentuch (Trockeninhalation) oder auf den Kragen des Pyjamas geben, damit der Duft schnell zu den Atemwegen gelangt und schon entfaltet das Myrtengewächs Niaouli seine schleimlösende Wirkung.

 

 

Hatschi Kinder-Erkältungsbad
 

| Wenn ein Kind sich mit einer Schnupfennase und Husten plagt, sich ansonsten jedoch fit fühlt und kein Fieber hat, ist ein Ölbad mit schleimlösenden Essenzen genau das Richtige! Die ätherischen Öle des Bades sind ganz mild dosiert, befreien die Atemwege und wirken einhüllend und Schutz gebend. Die beruhigende Wirkung tut nicht nur dem Kind gut, die entspannenden Düfte wirken auch über die Raumluft auf Mama und Papa entspannend.

 

 

Rosenhydrolat
 

Fieber | Erhöhte Temperatur (bis 38,5 Grad) und Fieber (ab 38,5 Grad) bedeutet lediglich, dass sich der Körper gegen Krankheitserreger wehrt - also ein gutes Zeichen! Deswegen sollte dem Fieber nicht sofort mit fiebersenkenden Maßnahmen begegnet werden. Wichtig sind bei Fieber vor allem 3 Dinge: Trinken, Ausscheiden, Ansprechbarkeit. Wenn das Kind ausreichend trinkt, auch ausscheiden kann und halbwegs gut drauf ist, besteht kein Grund Fieber sofort mit allen Mitteln zu bekämpfen. Steigt das Fieber jedoch über 39 Grad oder dauert länger als 1 Tag, so sollte auf alle Fälle ein Arzt aufgesucht werden. Aus der Naturheilkunde bieten sich kühlende Wadenwickel an (mit 1 Tr. oder einem Schuss Essig). Weiters sehr hilfreich zur Kühlung und Senkung von Temperatur ist das : Kühlende Kompressen an Stirn und Wangen, kühlende Wickel an Waden wirken fiebersenkend, beruhigend, wohltuend und harmonisierend.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie gesunde und stressfreie Wintermonate,
Ihr feeling Team

 

Wichtiger Hinweis: Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Tipps und Hinweise keinen Arztbesuch ersetzten! Eine laienhafte Eigendiagnose und beharrliches Durchsetzen von Alternativmedizin sind weder sinnvoll noch verantwortungsvoll. Naturprodukte können zur Linderung von Krankheitssymptomen verwendet werden und als hilfreiche Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung gesehen werden.

feeling - Zauber der Düfte - Ätherische Öle




 

Alle Rechte vorbehalten © feeling Handels Ges.m.b.H. Kontakt Impressum Newsletter abbestellen