feeling | newsletter
www.feeling.at

 

Stärkung des Immunsystems

Ein gut funktionierendes Immunsystem stellt die Grundlage für unsere Gesundheit und die Leistungsfähigkeit dar. Die körpereigenen Abwehrkräfte schützen unseren Körper vor schädlichen Mikroorganismen wie Viren, Bakterien und Pilzen. Eine einseitige Ernährung, Genussmittel und Umweltgifte, aber auch Stress und seelische Konflikte schwächen jedoch unsere Immunabwehr. Eine gut funktionierende körpereigene Abwehr ist entscheidend für die Gesundheit, denn ohne das Immunsystem könnte jeder Krankheitskeim, jedes Virus ungestört seine zerstörerische Wirkung entfalten. Nachhaltige Abwehrstärke aufzubauen ist eine Daueraufgabe!

Starten Sie noch heute ein Fitnessprogramm für Ihr Immunsystem:

  • Ausgewogene, vitamin- und ballaststoffreiche Ernährung
  • Reduzierung aller Genussmittel auf ein Minimum
  • Ausreichend Schlaf
  • Regelmäßige körperliche Bewegung
  • Psychisches Wohlbefinden und Ausgeglichenheit
  • Ätherische Öle zur Unterstützung des Immunsystems

Ätherische Öle können dabei helfen, die körpereigene Abwehr aufzubauen, zu stärken und intakt zu halten! Sie unterstützen das Immunsystem ganz allgemein, indem sie unerwünschte Mikroorganismen in Schach halten, ohne dabei jedoch die lebensnotwendigen („guten“) Bakterien und Pilze zu zerstören. Man spricht von „probiotischer“ Wirkung, im Gegensatz zu Antibiotika, die wahllos alle Bakterien abtöten. Zudem haben sie jeweils ganz spezifische Eigenschaften, wie beispielsweise die Förderung der Durchblutung, wodurch der Organismus besser mit Sauerstoff versorgt wird. Andere Öle helfen wiederum bei der Vermehrung der weißen Blutkörperchen, der „Körperpolizei“. Es werden somit unterschiedliche Voraussetzungen geschaffen, damit sich der Körper besser gegen seine Feinde wehren kann.


 

Kamillenöl blau wirkt stark entzündungshemmend und wundheilend.
Kamillenöl blau ist ein stark entzündungshemmendes und wundheilendes Öl. Es wirkt allgemein stabilisierend. Zudem stimuliert es die Produktion von Leukozyten (Leukozyten = weiße Blutkörperchen, sind ein Teil des Immunsystems und erfüllen spezielle Aufgaben in der Abwehr von Krankheitserregern). Tipp: Abendliche Fußmassagen mit dem feeling stärken Ihre Abwehr durch dir Kraft von Teebaum und Kamille blau!
 
Manuka gilt wie auch Teebaum als Antibiotikum aus der Natur - starke antibakterielle Wirkung!
 
Manukaöl gilt als das „Bio-Antibiotikum“ und verfügt über eine sehr starke antibakterielle Wirkung, dazu kommen auch nicht unerhebliche Wirkungen gegen Viren und Pilze. Das besondere an diesem ätherischen Öl ist, dass es stark antiseptisch ist, ohne dabei aggressiv zu wirken. Manukaöl hat auch entzündungshemmende, schmerzstillende und antiallergische Eigenschaften. Tipp: Mit dem feeling hat man einen ständigen „antiseptischen Begleiter“.
 
Echtes, reines Melissenöl ist nicht leicht zu bekommen - wir garantieren beste Qualität!
Naturreines, echtes Melissenöl eignet sich hervorragend für die Langzeitbehandlung eines schwachen Immunsystems und kann Allergikern zu weniger extremen Reaktionen verhelfen. Mit seinen entzündungswidrigen Eigenschaften bringt es auch besonders im Winter, wenn uns Erkältungen in Schach halten, Erleichterung. Tipp: Ein Tropfen auf dem Handgelenk verteilen – tolle Wirkung & feiner Duft!
 
Teebaum gilt mittlerweile als Wundermittel aus der Natur! Enorm wirksam gegen Bakterien, Viren und Plize!
Mittlerweile ist es allseits bekannt - naturreines Teebaumöl gilt als „Breitbandantibiotikum aus der Natur“! Enorm wirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze, dabei auch entzündungshemmend, schmerzstillend und entstauend auf das venöse System. Generell wirkt es sehr stimulierend auf das Immunsystem! Affirmation nach Samel & Krähmer „Ich bin robust. Ich bin gefeit gegen jedwede Angriffe auf Körper und Seele.“ Tipp: – der ideale Raumspray zur Hemmung der Ansteckungsgefahr!
 
Thymianöl wirkt befreiend auf die Atemwege - stark & sanft zugleich!
 
 
Krankheitserreger werden mit Hilfe von Thymianöl abgetötet oder geschwächt, die Ausscheidungskraft aller Organe erhöht und die Entgiftung unterstützt. Es beeinflusst den Atemtrakt positiv bei Erkältung, Husten, Bronchitis und Ohrenschmerzen – insbesondere bei Kindern. Dieses Thymianöl ist ein starker und doch zugleich sanfter Helfer! Tipp: Bei Husten und Schnupfen verschafft der milde Linderung – vom Baby bis zum Senior!
 
Weihrauchöl wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und ist auch zur Inhalation bestens geeignet.
 
 
Ätherisches Weihrauchöl, gewonnen aus dem Harz der Pflanze, hat einen sehr engen Bezug zur Haut und zur Atmung. Es wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, regulierend auf das Immunsystem und auswurffördernd, also auch zur Inhalation bei Bronchitis empfehlenswert. In Frankreich wird Weihrauchöl sehr häufig bei Immunschwäche angewendet. Tipp: Ideal für kalte Herbsttage eignet sich ein Bad mit dem aufbauenden .
 
Ätherisches Zitronenöl ist ein wahres Allround-Talent das zudem wahre Lebensfreude verbreitet!
Das fruchtige Öl ist ein Allround-Talent: es reguliert das Immunsystem, wirkt besonders gut bei der Raumdesinfektion, wirkt sehr stark antibakteriell (Streptokokken), leicht antiviral und zudem auch nervenberuhigend und konzentrationsfördernd. Ein wahres Lebensfreude-Öl! Zudem hat es ganz spezifische Eigenschaften auf das Immunsystem bezogen: Verbrennungs- und Abbaustoffwechsel wird durch Zitronenöl verstärkt, das Blut wird besser mit Sauerstoff versorgt, freie Sauerstoff-Radikale werden gebunden und schneller abtransportiert. Leukozyten werden aktiviert, Regenerations- und Teilungsvorgänge der Erythrozyten vermehrt, deren Bildung insgesamt wird angeregt. Tipp: Duftkomposition zur Raumbeduftung & Luftreinigung! Ebenso viel Zitronenöl finden Sie in den Duftmischungen , und !
 



Wir wünschen eine gesunde und gestärkte Herbstzeit!

Ihr feeling Team

feeling - Zauber der Düfte - Ätherische Öle


 

Alle Angaben laut Literatur
Quellenangaben:
SAMEL, Gerti; KRÄHMER, Barbara. (2003). Heilende Energie der ätherischen Öle. Heilessenzen und Aromaöle für Körper und Seele nutzen. 2. Auflage, Ludwig Verlag, München.
ZIMMERMANN, Eliane. (2001). Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe. Das Kursbuch zur Aromapraxis. 2. überarbeitete und ergänzte Auflage, Stuttgart: Sonntag Verlag.
ZIMMERMANN, Eliane. (2004). Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe. Das Handbuch zur Aromapraxis-Ausbildung, AiDA Aromatherapy International
ZIMMERMANN, Eliane. (2008). AROMATHERAPIE – Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle. Heinrich Hugendubel Verlag, München.
Internetrecherche: http://www.gesundheit.de/, http://www.medfuehrer.de/, http://www.pflanzen-info.ch/



Alle Rechte vorbehalten © feeling Handels Ges.m.b.H. Kontakt Impressum Newsletter abbestellen